Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Stallentscheidung - Input gesucht  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Sättel und Zubehör   (10.06.2017 10:46)

Stallentscheidung - Input gesucht [Hits: 1242]

Hallo Koppler,

Ich stehe gerade vor der Entscheidung, welcher Stall wohl für meine Stute besser geeignet wäre...
Derzeit bewohnt sie eine große Paddock-Box in einem großen Reitstall mit allem Comfort für den Reiter. Dort sind wir vor drei Monaten eingezogen und waren bisher sehr zufrieden. Da meine Stute leider eine Eiweiß-Überempfindlichkeit aufgrund zu fettem Weidegrases entwickelt hat (äußert sich u.a. durch starkes Mähnenscheuern), darf sie nun wohl dieses Jahr nicht mehr auf die Weide, bis sich der Stoffwechsel wieder eingependelt hat.

Nun habe ich folgende Möglichkeiten:

1. weiterhin Paddockbox und vormittags auf ein grasloses Paddock, leider allein, alle anderen gehen derweil auf die Koppel. Im Winter vormittags Paddock zu viert.

2. im gleichen Stall: offenstall mit 30 Pferden (Stuten und Wallache gemischt), während die anderen auf der Koppel sind (10-12h), steht meine dann alleine im Offenstall, kein/kaum Sichtkontakt.

3. Stallwechsel: Mini-Offenstall zu zweit (60qm Paddock, 12qm Hütte), immer Sichtkontakt zu anderen Pferden

Meine Stute ist rangniedrig, sehr verträglich und noch recht jung (7).
Seit sie in der Paddockbox steht ist sie sehr kernig, in früheren Offentall (kleine Gruppe) war sie viel ausgeglichener. Sie braucht Pferdegesellschaft, auch das macht sie ausgeglichen.

Ach ja, die Auslauffläche ist nirgends riesig, sondern eher knapp bemessen, und es gibt leider bei keinem Stall richtige Tracks bzw Bewegungsanreize.
Heu gibt es überall 24h, im kleinen Offenstall in Raufe mit Heunetz, im großen Offenstall lose vorgelegt in Fressständern.
In der Paddockbox 3x täglich lose vorgelegt, Menge variabel.
Meine Stute ist außerdem sehr verfressen ;-)

So, nun seid ihr dran.
Welcher Kompromiss wäre der bessere?
Alternativen zu den drei o.g. Möglichkeiten gibt's leider keine.

Willi2


11.06.2017 - 23:49
Hexle

EIWEISS oder ZUCKER oder FÜTTERUNG oder STRESS ???

ist das abgeklärt? bevor du einen anderen Stall suchst solltest du das


11.06.2017 - 23:50
Hexle

bezog sich auf " Da meine Stute leider eine Eiweiß-Überempfindlichkeit aufgrund zu fettem Weidegrases entwickelt hat (äußert sich u.a. durch starkes Mähnenscheuern"

... usw. Diese Box enthält insgesamt 48 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2017
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.