Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Pferde (hier ein altes) eindecken - Pro und Contra (Gefahren)? Welche Decke?  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Verschiedenes   (11.09.2017 11:06)

Pferde (hier ein altes) eindecken - Pro und Contra (Gefahren)? Welche Decke? [Hits: 441]

Hallo Koppler,

ich überlege meinen jetzt 26 jähriger Hafi diesen Winter das erste mal einzudecken.

Grundsätzlich bin ich gegen das Eindecken bei jungen und gesunden Pferden, aber bei den alten sieht es ja doch anders aus.

Mein Problem ist, dass ich schon 2x erlebt habe, dass sich Pferde wegen der Decken festgelegen haben, weil sie sich irgendwie verheddert hatten. Das ist jetzt in meinem Kopf und ich habe da schon ziemliche Angst vor. Was habt ihr da für Erfahrungen gemacht?

Außerdem habe ich weitere Fragen:

- soll die Decke immer drauf bleiben oder zieht ihr sie bei wärmeren Wetterlagen auch mal aus (ab wieviel Grad?)?

- welche Decke ist empfehlenswert (Pferd steht nachts in der Box und tagsüber auf einer stark bewachsenen Weide mit vielen dornigen Sträuchern

- was meint ihr wie "dick" die Decke sein soll (wird ja glaube ich in Gramm gemessen)?

- würde zu einer regendichten Decke tendieren - aber sind die genügend atmungsaktiv?

- wie oft wascht ihr eure Decken?

- sonstige Tipps oder Hinweise?

Daaaaaanke! :-)

LG Katja

Pferdemama


24.08.2017 - 09:36
DasNandiklein

Wenn die Decke passt und alle Gurte richtig eingestellt sind, kann eigentlich nichts passieren. Ich habe Nandi jahrelang eingedeckt und Ghali trägt auch ab und an Decke, nie etwas vorgekommen.
Die Verhedderungsfälle, die ich mitbekommen habe, hatten mit nachlässig langen Gurten zu tun.

Auf jeden Fall regendicht. Sonst saugt sie sich ja voll und wird richtig kalt. Niemals ein Pferd mit nicht-regendichter Decke rausstellen...
Die Membranen sind moderne Materialien und gut atmungsaktiv.

Wegen Dicke: ich bevorzuge Horseware mit dem Layer-System, d.h. In die ungepolsterte Regendecke werden verschiedene Unterdecken geknüpft.
Meine dickste hat 200g.

Waschen: ich bin da eher so die Schmuddelkindfraktion.


24.08.2017 - 09:53
Hafi

Ich unterschreibe mal bei DasNadiklein:
Wenn die Gurte passend eingestellt sind, kann da eigentlich nichts passieren.

Ich habe mal längere Zeit eingedeckt als wir ne richtig lange + eklige Regenperiode hatten. Allerdings "nur" mit einer normalen ungefütterten Regendecke, weil es mir nicht um "warm", sondern nur um "trocken" ging. Beim Kontroll-Drunterfassen war es unter der Decke immer trocken und auch warm genug, wobei es bei uns hier nur selten so richtig knackig kalt wird.

Waschen: nach der "Saison" von einem Profi. Meine Haushaltsmaschine ist für solche Decken definitiv zu klein. Und für gefütterte Decken braucht es noch größere Maschinen...

Bei meinen Regendecken gab´s eine Herstellerinfo, dass die nur mit Waschmittel für Membrantextilien gewaschen werden dürften. Das war bei der Abgabe zum Waschen ein bisschen Theater. Weil die mit normalem Waschmittel waschen und anschließend neu imprägnieren (natürlich gegen Aufpreis) wollten. Habe dann halt selber ein Mittel besorgt und mitgegeben.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 44 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2017
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.