Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Noch mal kurz 1.Schnitt vs 2. Schnitt (Grummet) ROBUSTPFERDE  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Verschiedenes   (11.09.2017 11:06)

Noch mal kurz 1.Schnitt vs 2. Schnitt (Grummet) ROBUSTPFERDE [Hits: 505]

Hallo liebe Koppler,
gestern mein "spätestes Heu EVER" eingebracht. Nun muss ich noch dazukaufen. Heupreise werden wahrscheinlich hoch sein, obwohl es ja nochmal gut über den verregneten Sommer nachgewachsen ist. Morgen weis ich mehr. Nun möchte ich nochmal kurz mein Wissen auffrischen. Bisher habe ich meinen Pferden nur 1. Schnitt Heu verfütter (Isländer/ Dülmener/ Shetty). Meiner Meinung nach, ist der zweite Schnitt zu raufaserarm und zu energiereich, oder ???
Manchmal liest man aber auch den Hinweis, dass in dem zweiten Schnitt "nicht mehr viel drin sei?" ja was denn nun..... also eigentlich bei meinen robusten, besser die Finger weg lassen von Grummet oder muss man sich es einfach anschauen und auch hier gibt es überständigen 2. Schnitt???
Dann nochmal ganz kurz, mein Heu ist alle, eigentlich muss man ja 8 Wochen warten, bis man das Heu verfüttern darf (ausschwitzen).... aber das lose, was da noch so liegt kann man denen doch auch vorlegen, bzw. sie fressen es selbst, wenn sie auf die abgemähte Wiese kommen um die Ränder abzufressen (was sie nie tun ;-)
Also natürlich soll man keinen warmen/heißen Ballen in die Netze stopfen, aber wenn der kalt ist, gut riecht.... spricht doch nichts dagegen......oder?

kaypi


25.08.2017 - 08:38
Graupony

Ein alter Bauer hat mir kürzlich erst noch erzählt, in der Landwirtschaftsschule wurde immer von 3 Monaten Lagerung gesprochen.

Was spricht denn dagegen noch 2016er Heu zuzukaufen, bevor Du so ein Risiko eingehst?
Hier gibt es wider Erwarten reichlich 2016er Heu zu kaufen. Hatte ich nicht mit gerechnet.
Und die Qualität ist sogar sehr gut!
(Womit ich noch viel weniger gerechnet hätte, nachdem die letzte Ernte so verregnet war.)

Beim 2. Schnitt würde ich schauen, wie die Struktur ist.
Ist es fisselig weich und stimmt die "Satt durch Kauschläge"-Theorie, werden sie wohl deutlich mehr davon fressen, als für diese Rassen angebracht ist.

Ich füttere meinem Problem-Shetty einen Büschel Grummet täglich zu. Alles andere an Heu läßt sie liegen, weil sie es nicht verwerten kann, da gröber. Das Grummet ist immer weggesaugt am nächsten morgen.
Im Leben würde ich es aber den anderen beiden Ponys nicht füttern wollen.


25.08.2017 - 09:10
Laika28

Ich kenne auch (nur) die Drei-Monats-Regel von den Bauern früher und würde vorher auch noch nichts vom neuen Heu füttern, erst recht keinen Robustpferden. Da war doch auch noch was, dass z.B. Hahnenfuß seine Giftigkeit verliert und andere Pflanzen... So ganz bekomme ich das zugegebenermaßen auch nicht mehr auf die Reihe.

Ich füttere meinem Tinker und meinen Isländer-Mix durchaus zweiten Schnitt und bestelle jedes Jahr auch noch einen Anhänger zweiten Schnitt, sofern auf dem Heuboden noch ein bisschen Platz ist. Heu kann man nie genug haben :-) Ich füttere aus Netzen und mische es grundsätzlich mit dem ersten Schnitt.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 34 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2017
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.