Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Aerosol-Sprays statt Inhalator  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Sättel und Zubehör   (19.04.2018 17:33)

Aerosol-Sprays statt Inhalator [Hits: 594]

Moin,

hat wer Erfahrungen mit Aerosolsprays ("Asthmasprays") bei Pferden?

Meinem Connemara würde ich gern bei Wetter wie gestern, das zu verstärkter Bauchatmung, Röcheln und Trompetennüstern führt, möglichst schnell und unkompliziert Erleichterung verschaffen.

http://www.rc-animal-chamber.de/dosierungsempfehlung-pferd.html

Inhalator haben wir, aber a) dauert es sehr lang und b) kann ich nicht unbedingt (Salbutamol) eine große Verbesserung feststellen.
Zudem hat sie nun verstanden das heftiges Kopfschütteln dazu führt, daß das Ding in allen Einzelteilen durch die Gegend fliegt. Statt 20 Min. inhalieren wir dann mit immer wieder reinigen und entsanden gute 60Min oder mehr :(

Die Aerosole haben den großen Vorteil, daß auch mein Mann ihr während des Homeoffices oder Dritte während des Urlaubs Erleichterung verschaffen könnten.

Das sind die drei "Geräte", die ich ad hoc gefunden habe - kann wer Erfahrungen dazu beitragen??

https://www.praxisdienst.de/Veterinaer/Instrumente/Behandlung+und+Pflege/Inhalation/AeroHippus+mit+Flow+VU+Indikator.html

https://www.pferdefit.de/Erstklassige-Gesundheitsprodukte/Gesunde-Atemwege/Inhaliergeraet-Equine-Haler::21.html

https://www.cegla-shop.com/de/rc-animal-chamber-pferd.html


Graupony


09.04.2018 - 09:05
Duesi

Mit so einem Ding (ich glaube, es war ein animal chamber ) hat eine Freundin ihren Isi sehr erfolgreich behandelt. Und bei Bedarf war so auch schnelle Hilfe möglich.


09.04.2018 - 09:06
DasNandiklein

So, sorry, ich hatte nicht gesehen, dass du ne Box dazu aufgemacht hast.

Also, die Sprays sind super, keine Frage, und da die meisten Wirkstoffe generisch sind, auch nicht besonders teuer. Ist die Frage, ob du ein Kombispray nehmen möchtest/musst oder Einzelkomponenten (Bronchienerweiterer und Cortison getrennt).
Aber ob du das Spray verwendest oder den Inhalator mit entsprechenden Zusätzen dürfte keinen Unterschied machen. Eher mit Spray etwas schlechter, da die Atemwege der Pferde länger sind und sich mehr Inhalat oben ablagert, könnte ich denken...

Die "Geräte" die vorgeschaltet werden, sind sogenannte Spacer. Sie werden zB bei kleinen Kindern verwendet, die nicht koordiniert zum Spraystoß einatmen können. Deswegen jetzt auch bei Pferden ... meine Miteinstellerin inhaliert ihr Pferd so und ist damit zufrieden, nicht zuletzt deshalb, weil ihr Pferd den Flexineb hasst und diese Kombi akzeptiert.

Aber, ich weiß aus dem Humanbereich, dass durch die Spacer mehr Inhalat auf den oberen Atemwegen verbleibt; dadurch kommt zum einen weniger in der Lunge an, zum anderen entsteht beim Einsatz von Cortison uU Soor, also Pilzbefall des Mund-Rachenraums.
Ob das bei Pferden auch passieren kann, keine Ahnung.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 44 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung