Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Schlundverstopfung!?  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Termine + Treffen   (05.12.2018 07:18)

Schlundverstopfung!? [Hits: 746]

Alle Pferde (fünf Vollblüter) stehen auf einer "Weide", die so ausieht, wie die meisten nach diesem Sommer. Heu zur freien Verfügung (Restbestände aus dem Vorjahr – bisher ohne Probleme)
Mittwoch abend Pferd 1: Anzeichen einer Schlundverstopfung. Als der Tierarzt eintraf, war der Spuk vorbei.
Gestern mittag Pferd 2 : Anzeichen einer Schlundverstopfung, nach 10 Minuten vorbei.
Heute abend Pferd 2: Anzeichen einer Schlundverstopfung, der hatte wie jeden abend eingeweichte Rübenschnitzel und etwas Hafer bekommen. Tierarzt verständigt, der war bei einer Kolik.
Nach einer Stunde war Pferd 2 wieder munter, aber Pferd 1 fängt an zu scharren, wälzt sich, "röchelt" ... Speichelfluss aus Maul und Nüstern. Tierarzt kämpfte noch um den Koliker. Als dann nach knapp einer halben Stunde wieder alles ok war, hab ich ihm erstmal gesagt, er brauche nicht mehr kommen.
Die drei anderen sind unauffällig. Alle Pferde werden gleich gehalten, bekommen das gleiche Futter, Pferd 1 und 2 haben letzte Woche ein paar Tage gehustet, das haben wir behandelt.
Ich suche morgen mal nach Vogelmiere bzw. Giftpflanzen, spreche natürlich nochmal mit dem Tierarzt, ansonsten gehen mir die Ansätze aus – habt ihr welche?

lauscher


05.10.2018 - 22:28
Hexle

Wann war der letzte Zahntermin? Gras/Heuröllchen können auch verstopfen

Gibts Obstbäume auf der Koppel? => auszäunen ..

Schlingen sie Rübenschnitzel und Hafer zu schnell, so dass es steckenbleibt? => grosse Kiesel in den Trog, dann mussen sie langsamer fressen


05.10.2018 - 22:47
ilonahoi

Atypische Weidemyopathie? Svhluckbeschwerden durch die Muskelschädigungen gehören zu den Anfangssymptomen....

... usw. Diese Box enthält insgesamt 15 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung