Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Junge Shettydame und ihre Probleme  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Termine + Treffen   (05.12.2018 07:18)

Junge Shettydame und ihre Probleme [Hits: 545]

Hallo, ich hab mir voe ein paar Tagen eine 2,5 Jahre alte Shettydame gekauft. Direkt vom Züchter, sie sagte die Lütte hätte sie im April von einem Händler zurück gekauft und sie war in einem schlimmen Zustand, Mähne und Schweif verfilzt, zu mager usw. Ich hab sie bei uns erstmal allein hingestellt mit Kontakt zu den anderen, aber Zaun dazwischen. Hab sie dann erstmal entwurmt .. 1,5 Tage kamen kleine Strongolyden raus.. ich überlege zu Weihnachten nochmal eine Kur hinterher.. aber.. sie frißt nur Heu, n Apfel, Möhren klein geschnitten , ich hab Müsli probiert, Pellets, Haferflocken mit Obst ;-) zuletzt Apfelmus drauf.. nix.. sie rührt es nicht an .. ich wollte ihr Flohsamen geben.. aber wenn sie kein Getreide ect frißt ... dachte es wäre für den Verdauungstrakt mal gut. Die Kleine hat so gut wie keine Muskeln am Hals und Po. Scheu mit Neugier, kennt scheinbar nichts, ihre Mähne hab ich schon schön gemacht, dabei hat sie sich losgerissen.. nun.. ich dachte sie kennt das in dem Alter. Leider weiß ich nicht wo sie vorher stand und was sie da erlebt hat. Wer hat schon mal so runtergekommene Shettys gehabt und Tips für mich ? Dachte immer es sind Fressmonster .. dieses Mädel nicht. Sie muß auch noch gegen Tetanus geimpft werden... sie soll sich nur etwas einleben , Hufe sind gemacht worden.. obwohl sie es nicht mag da angefasst zu werden... aber das sind Dinge die schaffen wir.. nur es wäre mir wichtig das sie was frißt .. viele Medis gehen ja oft nur übers Futter und für den Muskelaufbau wäre es wohl auch sinnvoll neben der Arbeit die bald auf sie zukommt

kaiowitsch


30.11.2018 - 08:51
little

lass das Tier erstmal "ankommen" und versuch dann nach und nach mehr/anderes Futter zu geben als Heu.
Wie würdest du dir vorkommen in einer fremden Umgebung udn die Leute setzen dir massenweise unbekannte Speisen vor :-)))

Wurmkur nochmal kann sicher nicht schaden, vielleicht vorher noch eine Kotprobe abgeben.

Lass mal dein Heu testen, wenn es "reichhaltig" ist, wird das Pony automatisch zunehmen auch ohne Müsli und co


30.11.2018 - 09:12
Ponyfriend1968

Heu reicht, vor allem bei Shettys

... usw. Diese Box enthält insgesamt 26 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung