Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  > EasyGrazer - kennt den jemand und hat Erfahrung damit? <  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Hufschmied, Hufpfleger   (13.05.2019 07:12)

> EasyGrazer - kennt den jemand und hat Erfahrung damit? < [Hits: 369]

Guten Morgen,
so langsam wächst das Gras und damit auch die Angst vor einer neuen Rehe. Da ich unser Pony nicht nur auf ein begrenzten Padock auf die Weide lassen möchte, soll er für die restliche Zeit wieder eine Fressbremse tragen.
Letzten Sommer war das ein GreenGuard - den hat er aber seitlich schon etwas geschrottet :-(
Nun zur Frage: Kennt jemand diesen EasyGrazer? Seid ihr zufrieden? Mir schein das Loch etwas groß oder? Und teuer ist er leider auch noch...gut er ist mit Halfter und mit Polster - dies kauft man beim GreenGuard extra!

Würdet ihr den genähten oder mit Nieten nehmen?


Danke.......

harun


20.03.2019 - 08:24
Graupony

Hab ich auf der Equitana nur im Vorbeigehen angeschaut, hätte ich mal genauer hingesehen ;)

(Habe den AS mit Kautschuk-Ditäplatte und nutze ihn nicht, Pony kommt nur noch ab Ende Juni bzw. blühendem hohem Gras 24h drauf. Sonst gibts Heu und sehr zeitlich beschränkt frischeres Gras.)

Der Unterschied ist nicht genäht/genietet, wenn ich die FAQ richtig lese, sondern ob Secu oder Biothane.

Neben der Größe des Lochs wäre mir v.a. die Nicht-Gefährdung der Zähne durch Abrieb wichtig.
Als das Ding damals neu war, wurde er auf pferd.de diskutiert, vielleicht suchst Du da nochmal!?


20.03.2019 - 13:37
horseandy74

Ich bin mit Greenguard super zufrieden, aber haben ihn nur stundenweise drauf

Wenn Du zukünftig alle weiteren Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2019
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung