Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Lammfellschabracke oder Lammfellpad  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Hufschmied, Hufpfleger   (13.05.2019 07:12)

Lammfellschabracke oder Lammfellpad [Hits: 339]

Brauche mal eure Tipps ;-)
Meine Stute ist ziemlich empfindlich vom Fell her und hat zudem noch etwas wenig Rückenmuskulatur.
Daher nutze ich derzeit auf Anraten meines Sattlers eine Lammfellschabracke. Der Sattel wurde extra so angepasst, dass er mit Lammfellschabracke optimal passt.
Ich habe eine vergleichsweise günstige Schabracke von Engel, mit Fell und Sitzbereich und Lammfellkranz vorne. Soweit bin ich damit zufrieden.
Nun hätte ich gerne eine zweite Unterlage zum wechseln wegen Wäsche, Trocknen etc.
Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich mir wieder eine Schabracke oder lieber ein Lammfellpad zulege? Am liebsten wäre mir eine Unterlage ganz ohne Lammfellkranz vorne, da meine Stute einen hohen Widerrist hat. Hinten ohne Kranz ist eh klar, wegen dem drunter legen.
Beim Pad hätte ich die Möglichkeit, meine alten dünnen Baumwollschabracken drüber wieder zu nutzen.
Aber wird das alles nicht etwas viel Gefummel? Drunter Pad, drüber Schabracke? Und dann die doppelten Gurtstrippen? Aber ohne Strippen rutscht das Pad wahrscheinlich unter dem Sattel/der Schabracke nach hinten, oder? Rutscht das Pad direkt auf dem Pferderücken generell nach hinten?
Zum Pflegen ist das Pad vermutlich leichter. Die große Lammfellschabracke muss ich immer per Hand waschen, etwas mühsam.
Was würdet ihr mir raten? Welche Erfahrungen habt ihr?

Gruß, Isa

Willi2


24.03.2019 - 19:17
harburgerin

Ich würde immer die Variante Pad unter Schabracke nutzen.
Bei mir ist damals nichts gerutscht.
Ich hatte beides immer dauerhaft am Sattel (mit den beiden Befestigungsriemen). Man kann natürlich auch täglich auseinanderschnallen. Das war mir immer zu umständlich.


24.03.2019 - 19:52
Milka

In Bayern gibt's ne Biogerberei, Gerberei Oechsle??? , muss ich googeln, die machen die sowas nach Maß, und du hast nur das Fell. Also unten Fell, oben halt das Leder, das is recht rau u da rutscht dann nix, war billiger als jede herkömmlSchabracke u eben nach Maß

... usw. Diese Box enthält insgesamt 10 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2019
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung