Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Exote Englischreiter!  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Hufschmied, Hufpfleger   (13.05.2019 07:12)

Exote Englischreiter! [Hits: 546]

Ich bin ja nun schon seit einiger Zeit bekennender Geländebummler. Dennoch hatte ich mir in einem Anfall von Motivation überlegt, dass ich auch mal wieder Unterricht nehmen sollte und auch mal wieder *richtig* Dressurreiten möchte.
Einmal wieder richtig hingesetzt werden, die Beine langgezogen bekommen etc.. Nichts leichter als das, dachte ich ambitioniert und steuerte den ersten Reitstall an, der mir hier in der Gegend am Wegesrand erschien. "Wir reiten hier nach streng physikalisch und pferdepsychologischen Grundsätzen nach den authodidaktischen Lehren von Gudrun Kleingarn" (Name klang so ähnlich und wurde von mir abgeändert LOL)
Häh?????? Ich schaute andächtig einer Trainerin zu die ein Pony mit schlecht sitzendem Knotenhalfter beschlabberte und beschloss spontan, dass ich zu alt für Umdenken in diese Richtung wäre.
Nächster Versuch führte mich zu einem Stall mit Isländern. Isländer stehen in Nordhessen hoch im Kurs, es gibt viele Ställe mit Ovalbahnen und wohl auch namhafte Züchte. "was wollen Sie? Mit Ihrem Friesentrampel unsere Ovalbahn zerpflügen?" Nein wollte ich nicht, eigentlich wollte ich nur mal die Halle nutzen und drohte sogar mit Geld. Ich könne mir einen Isländer kaufen, dann wäre ich willkommen. Englischreiter seien ja so komisch! Ok, bin ich dann wohl. So zog ich weiter zu einer Anlage, ohne Halle aber mit schönen Platz. Reiten dürfe ich da wenn ich Unterricht nehmen würde. Wäre ja nicht das Problem gewesen, allerdings weiss ich nicht ob meine Friesin sich nach den ganzen Jahren mit einem Westernsattel anfreunden könnte...... denn Englischreiter wollte man dort nicht, die wären alle arrogant und komisch. OK bin ich dann wohl und so zog ich weiter in den Nachbarort, eine etwas verödete kleine Reitanlage, im Besitzt eines Reitvereines. Trotz bestem Wetter, nix los auf der Anlage. Eine Dame erteilte zwei Mädels auf Ponys Unterricht. Meine Frage nach Hallennutzung und ggf. Mitgliedschaft im Verein wurde positiv beantwortet zu Gebühren,die ich zuletzt vor 25 Jahren im Ruhrgebiet gehört hatte. Ich würde dann einen eigenen Schlüssel für die Anlage bekommen... (!!!!!!) Ob ich mich bei den vorhandenen Trainern zum Unterricht anhängen könnte, müsse ich aber selber sehen....
Ich werde das wohl machen. Bei Mistwetter auch mal ein Dach über dem Kopf zu haben, hat durchaus Vorteile. Ob ich mich allerdings mit den dort sporadisch auftretenden arroganten Entlischreitern anfreunden kann, werde ich dann wohl herausfinden müssen. Als ich wegfuhr sah ich eine von ihnen, ihr Pferd trug einen Sattel mit Baum und es war nicht gebisslos gezäumt sondern mit einem Englisches Reithalfter. Die Reiterin trug sogar Stiefel und eine Kappe!!!!! Ich bin sehr gespannt wie es wird. Anscheinend bin ich hier in der Englisch-Reiter-Diaspora! mal sehen wie es wird.....

Regina


07.05.2019 - 13:45
AndreaK.

Dann mal viel Vergnügen bei dem Experiment Reitverein :-)
Hoffen wir mal, dass die Reiter dort tatsächlich NICHT zu den arroganten und komischen Englischreitern gehören, die ansonsten im schwarzen Loch der Reiterei namens Hessen vorkommen.
Ich selbst war ja auch guten Willens, bin in den örtlichen Reitverein eingetreten, habe meine wenige Freizeit damit verbracht auf Turnieren Würstchen zu verkaufen.
Eigentlich waren ein paar sehr nette Leute dort die sich auch viel Mühe gegeben haben nett zu reiten. Aber das hat die andere Hälfte durch schrecklichstes Tun wieder wettgemacht. :-(((
Leider waren genau die immer zu den Zeiten in der Halle wo ich auch gerne reiten wollte, die hätten mir auf Dauer mein Jungpferd ganz kirre gemacht.
Jetzt fahr ich ab und zu in eine private Reithalle, da bin ich fast immer alleine, kann meine Reitlehrerin hin bestellen (was in der Vereinshalle auch schwierig war) und niemand ist da, der sein Pferd eine halbe Stunde lang galoppiert und dann meint: der wird ja gar nicht müde heute............


07.05.2019 - 15:35
Illefons

Genau deswegen mache ich mein eigenes Ding:-)

... usw. Diese Box enthält insgesamt 15 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2019
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung