Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  "Feuchtigkeitscreme" für Pferdehaut?  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Hufschmied, Hufpfleger   (15.09.2019 08:46)

"Feuchtigkeitscreme" für Pferdehaut? [Hits: 939]

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem, mit dem ich gerade nicht weiterkomme:

Eines meiner Pferde hat beidseitig im Bereich der Schultern sehr schuppige und anscheinend auch trockene Haut. Und die scheint unangenehm zu jucken, denn er scheuert sich immer wieder. Bislang nur in diesem Bereich.

Er ist Ekzemer, was bedeutet, dass in absehbarer Zeit weitere Bereiche dazu kommen werden. Und bevor ihr fragt: Wir haben in den letzten 23 Jahren so ziemlich alles durchprobiert - nichts davon hilft wirklich. Also schütze ich ihn "mechanisch"= mit Ekzemerdecke, unter der er allerdings wiederum sehr schwitzt. Was bedeutet, dass ich ihn so lange wie möglich ohne Decke laufen lassen will.

Womit bei meiner Frage bin:
Kennt hier jemand eine Salbe/Creme/Lotion oder sonst ein Mittel, mit dem ich aktuell die trockenen Stellen behandeln und damit den Juckreiz nehmen kann? Gibt es sowas überhaupt für Pferdehaut? Oder kann ich einfach ein "Menschenmittel" nehmen? Wobei ich da Zweifel habe, ob das bei Pferdehaut denselben Effekt hat wie bei Menschehaut ...

HILFE!!!!

Hafi


10.05.2019 - 13:28
Hafi

Uuups, es muss natürlich heißen "Womit ICH bei meiner Frage bin" - peinlich, peinlich ...


10.05.2019 - 13:35
schreti

Equimyl kennst Du sicherlich, oder? Das hilft bei meinen Pferden immer sehr gut, wenn die Bauchnaht mal wieder extrem juckt oder wenn die Mückenstiche sich bei meiner Stute wieder entzünden. Das stillt den Juckreiz recht zuverlässig und pflegt auch die Haut.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 39 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2019
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung