Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Immer wieder Hufgeschwüre  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Hufschmied, Hufpfleger   (15.09.2019 08:46)

Immer wieder Hufgeschwüre [Hits: 573]

So, kaum frisst der eine wieder, hat der nächste einen Deppen.

Diesmal ist es mein Araber. Der hat zum wiederholten Mal ein Hufgeschwür. Immer an den Hinterhufen, immer im hinteren Bereich von den Hufen, mal rechts, mal links, auch mal 2 mal rechts oder links, aber eben immer wieder.

Er geht barfuss, hat gute, stabile Hufe, läuft mit den Hinterhufen auch über jeden Boden. Und wir haben wirklich schlechten Boden hier. Steinig, hart, grober Schotter.

Er ist in den letzten Tagen nicht im Gelände geritten worden. Es hat zwar teilweise geregnet, aber der Paddockboden ist befestigt, und matschen tut da jetzt eh nix.

Seine Hufe sind eher flach, aber keine Flatschen. Nur halt recht wenig Trachten. Für einen Araber hat er recht große Hufe. Ich habe ihn erst letztens von der Hufpflegerin begutachten lassen, weil ich dachte, vielleicht mach ich was falsch. Aber sie fand die Hufe gut und auch schön stabil.
Er hat auch einen kräftigen, großen Strahl, der gut mitträgt und auf dem er auch gut laufen kann. Keine ausbrechenden Wände oder so. An den Vorderhufen ist die weiße Linie nicht so ganz ok. Aber die Probleme sind ja an den Hinterhufen.

Haltung ist ganzjährig Offenstall mit Paddock und evtl. Weide. Wenn halt Gras drauf steht. Z. Zt. ist nur wenig neu nachgewachsenes Gras da, da gehen sie nachmittag ca. 2 Std. drauf.

Es gibt Heu in Netzen und lose, steht fast den ganzen Tag zur Verfügung Dazu bekommt er Mineralfutter von Lexa und eine Handvoll getreidefreies Müsli.

Was ist falsch? Hat jemand eine Idee? Aber bitte nicht beschlagen...

starfairy


23.08.2019 - 17:17
little

ich weiß von meiner Freundin, die selber Barhufbearbeiterin ist, das bei einigen Pferden schon eine winzige Änderung an der Hufbearbeitung Hufgeschwüre "heraufbeschwören" können.
Von daher kann deine Bearbeitung gut sein, aber eine Winzigkeit könnte den Ausschlag geben.


23.08.2019 - 17:39
Graupony

Eckstrebenbereich?

... usw. Diese Box enthält insgesamt 30 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2019
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung