Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Dürre-"Folgepflanzen": Schwarzer Nachtschatten & Co.  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Andere Tiere   (06.10.2019 16:44)

Dürre-"Folgepflanzen": Schwarzer Nachtschatten & Co. [Hits: 250]

JKK fand' ich ja schon doof - aber es war gut beherrschbar.

Nach Dürrejahr 4 wächst hier nun überall schwarzer Nachtschatten.
ÜBERALL.

Wie schaut's bei Euch aus und wie geht Ihr vor?

Manuell bekämpfen schlicht unmöglich (und ich bin bei manueller Weidepflege schon extremst leidensfähig!) und spritzen will und werde ich nicht.

Lebende Pflanzen werden von den Ponys (noch?) gemieden - es gibt Gras genug.

Das größere Problem dürfte aber auch das extern zugekaufte Heu sein.
Anderleuts Flächen kann ich weder kontrollieren noch bearbeiten.

Graupony


09.10.2019 - 14:04
AndreaK.

Ich denk mal dass im Heu kein Nachtschatten sein wird. Der kommt doch immer recht spät erst. Und in Wiesen hab ich noch nie welchen gesehen. Wir hatten letztes Jahr plötzlich im Garten total viel. Dieses Jahr nicht.


09.10.2019 - 14:37
schreti

Habe mal nach "Zeigerpflanzen" geguckt und das hier gefunden:


Zeigerpflanzen oder auch Indikatorpflanzen geben durch ihre Intoleranz/ "Spezialisierung" Auskunft über Bodenbeschaffenheit und evtl. Schadstoffe:

Stickstoffreicher Boden: Ackerhellerkraut, Ackersenf, Ampferknöterich, Bärenklau, Bingelkraut (einj.), Brennessel, Ehrenpreis, Erdrauch, Franzosenkraut, Gänsedistel, Gänsefuß, Giersch, Hirtentäschelkraut, Holunder, Kamille, Klettenlabkraut, Kohldistel, Löwenzahn, Melde, Quecke, schwarzer Nachtschatten, Taubnessel, Vogelmiere, Wolfsmilch.


Könnte das auf Deinen Boden zutreffen?

... usw. Diese Box enthält insgesamt 13 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2019
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung