Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Hautpilz  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Box, Stall, Weide   (27.04.2021 15:48)

Hautpilz [Hits: 361]

Hallo,

meine kleine Ponystute (seit Ende Januar bei mir) hat aktuell mit einem Hautpilz zu kämpfen. TA war da, hat geimpft und Waschlotion da gelassen, da es heute warm werden soll wird sie am Nachmittag eingeweicht. Felltechnisch ist sie nicht im besten Zustand, sie reagiert an manchen Stellen beim putzen oder berühren mit schnappen und ich vermute, dass die Kinder, die sie im Unterricht tragen sollte, an diesen Stellen das putzen einfach "vergessen" haben aus Angst :-( Wenn man es mit viel Ruhe und vorsichtig macht, kann sie dabei richtig entspannen, ich konnte gestern einen riesigen Berg Wolle entfernen, während sie da stand und döste.

Jetzt meine Frage: kann ich ihr außer waschen und impfen sonst noch etwas gutes tun? Empfiehlt es sich ein Blutbild machen zu lassen? Kann ich homöopathisch / naturheilkundlich / futtertechnisch unterstützen ? Aktuell bekommt sie Heu, 2-3 Karotten, eine Handvoll Alpengrün Müsli sowie MF (Magnolythe). Sollte ich die offenen Stellen offen lassen oder mit einer Salbe behandeln?

Bin gerade überfordert, mit einem Pilz hatte ich in 20 Jahren noch nicht zu tun ...

Danke!

Morgaine


20.02.2021 - 08:36
p.k.

Welche Waschlotion?
Die (wenigen) Male Pilz, mut denen ich zu tun hatte, sind durch waschen weggegangen, in einem Fall brauchte es die Impfung.
Warte erst mal ab, wenn sie durch den Fellwechsel ist, ist sicher alles wieder tutti.
Gutes NF gibst du ja, das wird schon.


20.02.2021 - 08:46
Fah

Die Waschlotion muss mehrfach angewendet werden. Die Angaben dazu findest Du in der Packungsbeilage. Ich weiss aber, wie schwierig das ist bei einem Fellmonster. Ich habe meine Stute damals 1x komplett gewaschen (vorher das Pferd richtig nass machen, dann erst mit der Lösung waschen), dann trockengerubbelt so gut wie möglich und anschließend geführt bzw. longiert.
Für die weiteren Behandlungen habe ich die Lösung in eine Sprühflasche gefüllt. Das Fell habe ich mit Hand oder Bürste gegen den Strich aufgestellt und gleichzeitig gesprüht. So wird das Pony nicht tropfnass sondern feucht.
Wichtig: die tägliche Reinigung des Zubehörs wie Halfter (einsprühen reichte) und Putzzeug nicht vergessen. Ich hatte zwei Putzsets im Einsatz und jeden Tag gewechselt. Eines eingeweicht in einer Javelwasser-Lösung und getrocknet, das andere benutzt.

Ich selbst bin kein Fan davon, zuviel aufs Mal zu machen. Das Pony muss sich bei Euch ja erst noch eingewöhnen. Dazu kommen Fellwechsel und bald das Anweiden. Ich würde die Fütterung so belassen bzw. um etwad ergänzen: mein Pferd erhält im Fellwechsel zusätzlich Leinsamen. Die von Keller's sind schon aufbereitet, das Kochen entfällt. Diese werden bei uns auch von Kliniken empfohlen.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 11 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2021
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung