Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Wer hat Erfahrung mit einem Pferd das buckelt bzw. losrennt?  

Stallgeflüster

  Offen für Vollmitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Verschiedenes   (16.08.2017 08:29)

Wer hat Erfahrung mit einem Pferd das buckelt bzw. losrennt? [Hits: 765]

Hi,
inzwischen haben meine Tochter und ich seit fast 2 Jahren eine Quarter-Reitpony-Stute (7 Jahre alt).
Leider haben wir immer wieder das Problem, daß sie z.b. weil ein Jogger
am Reitplatz vorbeiläuft kurz losstartet manchmal mit buckeln dann wieder
stehenbleibt. Ein Leiterwagen mit 2 kleinen Kindern - losrennen! In der Halle, es ist dunkel, Lichter von einem Wagen blitzen auf, losrennen, buckeln. Reitstunde,
die anderen Pferde traben schneller, unser Pferd möchte losrennen, wenn man
das nicht zuläßt .- buckeln.
Wir machen immer wieder Bodenarbeit mit Ihr, Schrecktraining. Dabei ist sie
ganz cool. Dosensack, Plane über den Kopf , Seifenblasen, - alles kein Problem.
Ein Düsenjäger jagt über uns mit lautem Knall. Das kostet Sie kein Wimpernzucken.
Das frustrierende an der Sache ist, daß es immer völlig überraschend kommt. Tagelang ist alles ok an uns können galoppierende Pferde vorbeirennen. Interessiert überhaupt nicht.
Meine Frage nun, hat jemand ein ähnliches Pferd? Wer hat Erfahrungen damit?
Gibt es Hoffnung, daß sich die Sache legt oder muß man sich damit abfinden?
Wird es besser, wenn das Pferd älter wird?
Wäre echt dankbar, wenn sich ein paar Leute melden und mir Tips geben können.
Bin schon gespannt
Firefox


nicht

Firefox


12.12.2002 - 00:03
Sisgard

hm... ganz simpel und bestimmt auch schon gemacht von euch, einfach ( wenn natürlich möglich ) sitzen und sobald sie aufhört einfach energisch weiterreiten und übungen machen bei der sie sich konzentrieren MUSS. bei meiner rb ( traberstute, nicht wirklich ausbalanciert und neigt zum rasen im trab auf der langen seite ) is das der zirkel, da sie sich da wirklich konzentrieren muss um nicht "umzukippen". oder vielleicht, falls auch noch nicht geschehen, ständig mit neuen, aber eben nich superschweren sachen konfrontieren, und wenns selbst erdachte bahnfiguren sind die so gar nicht existieren ;).

wenn sie sonst keine probleme bei düsenjägern hat wird das wohl ne laune sein, vermute ich jetzt einfach mal.

vielleicht konnt ich ja n ganz klein bisserl helfen, wobei ich denke das das alles schon getan wurde.


04.03.2003 - 12:54
olympiastormy

Kann mich Sisgard nur anschließen: Meine Quarterstute lässt sich auch schnell mal von was ablenken weil wir eine Gärtnerei mit Gewächshäusern neben dem Reitplatz haben. Sie erschreckt sich dann (wirklich), buckelt zwar nicht aber versetzt ziemlich schnell seitlich und das zu sitzen ist auch nicht leicht. Wir haben es jetzt super im Griff durch viel viel Abwechslung im reiten, nie länger als eine Viertelseite das gleiche Programm (muss nicht immer Gangwechsel sein, kann auch Wechsel innerhalb der Gangarten im Tempo oder Richtungswechsel oder so sein, egal was, nur abwechseln halt). Außerdem beobachtet Euch mal...Bei mir war es so, dass ich schon angefangen hab zeitweise, auch im Gelände, Sachen regelrecht zu suchen, bei denen sie "blöd" tun könnte...Dadurch wurde sie auf vieles aufmerksam, was sie sonst nicht gesehen hätte und sie hat sich erschreckt weil ich verkrampft habe oben. Seit ich alles lockerer nehme und im Gelände nicht mehr "suche" und auf dem Platz die Abwechslung habe, seither ist es wirklich super gut.
Viel Glück!

Wenn Du zukünftig alle weiteren Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2017
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.