Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Blockade LWS - immer mal wieder, wie verhindern?  

Der Virtuelle Hundesalon

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Hufschmied, Hufpfleger   (13.05.2019 07:12)

Blockade LWS - immer mal wieder, wie verhindern? [Hits: 172]

Hallo Leute!

Meine Hündin Lissy, Border Collie, 12,5 Jahre alt, hatte gestern zum wiederholten Mal eine Blockade in der Lendenwirbelsäule. Doof wie ich bin, hab ich beim Tierarzt vergessen zu fragen (werde ich aber natürlich bei nächster Gelegenheit nachholen), ob und wie ich da vorbeugen kann. Gibt es irgendwelche Übungen, die ich mit ihr machen kann, zur Lockerung oder Kräftigung? Massage? Wärmekissen oder -lampe?
Treppen haben wir nur 6 Stufen vorm Haus, die muss sie aber nicht laufen - wenn sie vor der Treppe stehen bleibt, trage ich sie, das weiß sie auch. Gleiches gilt fürs einsteigen ins Auto. Bleibt sie davor stehen, hebe ich sie rein. Meistens will sie das aber nicht.
Sie bekommt schon länger Canicox GR dauerhaft und derzeit als Kur Arthroregen. Jetzt gibt's mal noch versuchsweise Propentotabs, weil der Doc sagte, es könne auch ein Durchblutungsproblem sein.
Falls Ihr Ideen oder Tips habt, immer her damit!
Danke!

Wind-im-Haar


05.04.2019 - 10:56
DasNandiklein

Ich kenn mich mit der konkreten Problematik nicht aus, habe aber tolle Erfahrungen mit Physiotherapie bei Sporthunden gemacht. Ich denke, mit ein Problem wird der altersgemäße Muskelabbau sein? Da kann man mit guter Physio sicherlich gut vorbeugen.
Die können dann auch tolle Übungen zeigen. Alleine würde ich da erstmal nicht rumprobieren.


05.04.2019 - 11:23
risala

Ich kann dir auch nur empfehlen, erst einmal mit Hund zum Physiotherapeuten zu fahren. Der kann und wird dir sicherlich Übungen / Massagegriffe zeigen, wie du Zuhause den Blockaden vorbeugen kannst. So halte ich meine Hündin mit schwerer HD & Arthrose seit 6 Jahren schmerzfrei.

Zudem würde ich darauf achten, dass der Rücken schön warm gehalten wird bei starkem Wind und / oder nasskaltem Wetter.

Unsere 4 Hunde liegen auch gerne eingekuschelt unter leichten Fleecedecken (oder auch dicken Plumeos).

Wärmelampe hilft bei muskulären Verpannungen genauso gut wie Wärmekissen.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 18 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2019
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung