Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Agrobs Alpenheu o.ä. - wer kennt es?  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Bekleidung   (06.07.2020 08:16)

Agrobs Alpenheu o.ä. - wer kennt es? [Hits: 641]

Hallo,

wir haben von Zeit zu Zeit sehr grobes Heu bei uns am Stall, das meine alte Stute nicht wirklich frisst. Nun hatte ich überlegt, für Notfälle ein oder zwei Sack vom Agrobs Alpenheu zu besorgen. Vorteil für mich ist die Verpackung, da ich keinen Hänger habe, es im Auto transportieren muss und evtl. mal im heimischen Keller zwischen lagere. Dafür würde ich - für eine kleine Menge - auch den hohen Preis in kauf nehmen. Nun lese ich aber bei einigen Bewertungen, dass die Halme wohl sehr kurz sind, was mir für die Oma nicht so ganz recht ist. Diese Bewertungen sind zum Teil aber recht alt und daher hätte ich gerne mal gewusst, ob jemand aktuell das Heu kennt? Kann auch gerne eine andere Marke sein, das ist mir egal, aber das von Agrobs würde ich bei einem Händler in der Nähe bekommen.

Morgaine


15.03.2020 - 10:53
Duesi

ich würde stattdessen Heucobs nehmen. Da gibt es keine Probleme mit der Faserlänge und du bist auf der sicheren Seite. Wenn die Quellzeit ein Problem sein sollte, nimm Agrobs Wiesenflakes, da geht es deutlich schneller. Wenn du jetzt das Gefühl hast, dass deine Stute mit dem Heu schlechter klarkommt, würde ich den Start nicht herauszögern. Wenn sie erstmal abgebaut haben, ist das Auffüttern viel schwieriger.


15.03.2020 - 11:29
Morgaine

Sorry, ich hätte mehr erklären sollen. Sie bekommt mindestens 3 x täglich eine Portion aus Cops, Rüschnis, Haferflocken etc. Sie frisst aber durchaus auch noch gerne Heu. Aber es muss wirklich alles stimmen: Geruch, nicht zu hart, nicht zu weich etc. Da ist sie mittlerweile sehr mäkelig bzw. kann es einfach nicht mehr kauen. Daher wollte ich für Notfälle - wenn das Stallheu mal nicht so toll ist - anderes Heu vor Ort haben, um es zusammen mit dem Stallheu anzubieten. Wir hatten jetzt super Heu, jeden Morgen waren die Netze leer, nun ist es staubiger, mit härteren Stengeln, schon ist morgens noch Heu da.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 10 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2020
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung