Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Schwanger, reiten und die Zeit danach - in der Coronazeit  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Andere Tiere   (17.04.2020 09:06)

Schwanger, reiten und die Zeit danach - in der Coronazeit [Hits: 2247]

Stiefsöhne Noah (13), Aaron (12), Leah (4 Jahre) und Levi (6 Monate)

Ich hab mir mal erlaubt eine neue Box aufzumachen, vielleicht habt ihr angestammten ja Lust euch über die Vereinbarkeit von Kindern und Reiten in der aktuellen Situation auszutauschen.
Und wie geht es den Schwangeren?

Phoebe?

Bei uns ist soweit alles ok, alle gesund. Einen Monat Elternzeit hab ich noch, das erleichtert natürlich die Betreuung, aber Leah ist jetzt seit 6 Wochen ohne Kontakt zu Gleichaltrigen, das ist echt hart. Ich hoffe sehr es gibt bald eine Möglichkeit dass die Kitakinder wieder in Kleingruppen zusammen dürfen.

Die beiden Großen sind eigentlich sehr zufrieden in der Krise, Schule interessiert sie nur am Rande, ist wie auch sonst mit Lernen, man müsste daneben sitzen, damit sie was tun.
Verlassen das Haus quasi gar nicht. Heute haben wir Noah mal zu einer 15km Fahrradtour überredet bekommen.
Mama-Wochenende dazwischen ist ausgefallen, in den Ferien waren sie ne Woche dort, hätten auch länger bleiben können, wollten sie nicht. Kommendes WE wäre wieder, mal sehen ob es stattfindet. Die Mama hatte jetzt so Ideen, dass wir zumindest anteilig für die Fahrt der Kinder zuständig wären.

Haben die Jungs bei der letzten Übergabe fast zur Hälfte entgegengefahren, damit sie nicht Zug fahren müssen. Bei der Rückfahrt haben wir sie nicht ganz so weit entfernt wieder in Empfang genommen (60km einfach), da kamen sie aber mit dem Zug an und hätten auch nen prima Anschluss nach Hause gehabt.

Levi ist nach wie vor ein großer Sonnenschein, der prima wächst und sehr unkompliziert nebenher läuft.

Ich hoffe es geht euch allen gut.

Liebe Grüße
francis

P.S. Ein Baby gab es bei uns. Die Quarterstute bei Sorento im Stall hat ein Stutfohlen bekommen. Allerdings ist sie gut 1 Monat vorher umgezogen in einen Stall mit fohlenerfahrung und wird dort im ersten Jahr bleiben. Auch weil ihre Besitzerin ebenfalls schwanger ist. :-)

alzadya


27.04.2020 - 09:54
Phoebe

Jasper (3 3/4 Jahre), Caitlin (1,5 Jahre) und 34. Ssw.

Ich habe (zum Glück) seit Ende März Urlaub und ab Samstag Mutterschutz. Mein Mann hat seit Anfang März noch 2 Monate Elternzeit mit 50% Arbeitszeit. Das entzerrt hier etwas. Ab nächsten Montag arbeitet er dann wieder voll bis zur Geburt vom Baby. Dann reduziert er 2 Monate auf 50%.

Jasper vermisst sehr den Waldkindergarten, obwohl wir fast den ganzen Tag draußen sind. Pferde versorgen, Gärtnern, spazieren gehen und natürlich spielen. Er ist oft ungenießbar und treibt uns in den Wahnsinn. Dann ist er wieder zuckersüß und spielt ganz toll mit Caitlin. Er hilft gerne und viel bei den Pferden und reitet gerne. Am Wochenende ist er ohne Sattel auf unserem Isi an der Longe im Schritt und Trab geritten. Er macht das echt super. Auf unserem Nachwuchsshetty hat er jetzt auch schon mehrfach gesessen. Jetzt erzählt er allen, dass es sein Pony ist.

Caitlin ist eine kleine Rebellin. Absolutes Lieblingswort "nein" und schon mitten in der Autonomiephase. Seit 2-3 Wochen zieht sie ihre Hosen alleine an und seit ein paar Tagen ist sie tagsüber ohne Windel unterwegs. Klappt ganz gut. Kinderwagen fährt sie auch nicht mehr, draußen wird jetzt Wutsch gefahren. Laufrad und Pukymoto wird nur mit "Nein" kommentiert, dafür versucht sie beim GoKart schon zu treten.
Sprachlich ist sie echt faul. Sie kann schon viele Worte, die sie auch ab und an nutzt, aber am Liebsten kommuniziert sie über Gesten und "äh".

Das Baby (ein Mädchen) wächst fleißig und wird voraussichtlich im Geburtshaus zur Welt kommen. Ich bin mittlerweile echt kurzatmig und froh, wenn die Kleine da ist.

Die Ponys haben viel frei auf Grund von Corona. Ich longiere ab und zu, Jasper und Caitlin reiten und 1-2× in der Woche kommen die RBs. Ich hoffe, dass wir nach meiner Babypause Mitte August in irgendeiner Form wieder starten können.
Meine Haffistute geht ab Freitag bis zum Ende meiner Babypause zu einer Freundin von mir. Ihr bekommt zu wenig Bewegung immer schlecht.


27.04.2020 - 21:42
Raddy

Wie schön, eine neue Box!!! Ich wollte gestern schreiben, aber leider ging das auch im PC nur ruckelig...
Morgen muss ich mein Home-Office in die Schule verlegen, da hab ich dann Zeit für einen ausführlichen Bericht :-)
Nur so viel: bei uns gab's auch Zuwachs

... usw. Diese Box enthält insgesamt 38 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2020
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung