Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Mastitis - chronisch? Wer hat damit erfahrungen  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Andere Tiere   (17.04.2020 09:06)

Mastitis - chronisch? Wer hat damit erfahrungen [Hits: 392]

Hallo, nachdem die Zeit der Mücken und Bremsen vorbei ist, musste ich nun feststellen das meine Stute auf einem Euter geschwollen und warm ist. Dies hatte ich schon vor einem Jahr einmal, da war die Empfehlung, nicht so oft den Euter sauber zu machen, das von der Reinigung kommt. jetzt sehe ich das anders.


Verdacht ist, das meine Stute schon ein Fohlen hatte....
und das es evtl. nun Chronisch ist....

Wer hat damit schon Erfahrungen, vor allem Behandlung und ist aufgrund von dieser Entzündung mit hormonelle Situationen zu rechnen.

ghariba


01.10.2020 - 15:29
risala

Mücken- und Bremsenzeit vorbei? Bei uns fliegt immer noch einiges herum. Zumindest bei schönem Wetter und Temperatur > 15 Grad

Ich gehe davon aus, dass sich eine kleine Verletzung oder ein Stich entzündet hat.

Risala hatte 2 Fohlen und nie eine Mastitis. Aber durchaus durch einen Stich mal ein entzündetes Euter. Gereinigt habe ich das Euter unregelmäßig. Habe halt gefühlt, wie es zwischen den Zitzen ist - war es schmuddelig, habe ich es mal mit klarem Wasser, mal mit Babyreinigungstüchern sauber gemacht.

Als chronisch würde ich sowas nicht bezeichnen, wenn es 1-2x im Jahr vorkommt sondern erst dann, wenn es sozusagen ständig ist bzw abheilt und wenige Tage später wieder auftritt.

Ich würde das Euter kühlen (Heilerde / essigsaure Tonerde o.ä.) und darauf achten, ob mein Pferd Fieber bekommt. Mehr nicht.

Gute Besserung.


01.10.2020 - 17:07
Fah

Bei uns fliegt auch noch genug Stechzeug. Erst kürzlich hat sich meine Stute einen Stich eingefangen, der richtig gross wurde. Und ich muss die Region ums Euter immer noch täglich mit Ballistol einschmieren wenn ich verhindern will, dass sie dort massive Schwellungen erleidet durch die Mückenstiche.

Bei meiner früheren Stute musste ich das Euter nicht so oft reinigen, beim jetzigen Pferd hole ich sicher zwei mal pro Woche jede Menge Dreck aus der Hautfalte. Tue ich das nicht, zeigt sie deutlichen Juckreiz.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 16 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2020
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung