Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Vergesellschaftung  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Box, Stall, Weide   (27.04.2021 15:48)

Vergesellschaftung [Hits: 931]

Hallo,

nach dem Tod meiner Stute habe ich Ende Januar ein kleines Pony zu meinem 1,45 m Pony gekauft. Die beiden stehen gemeinsam in einem OS, bisher im Stall und auf dem Paddock getrennt. Nun hat wohl die Große vorgestern Nacht beschlossen, dass es Zeit für die Vergesellschaftung ist und Zaun demoliert, passiert ist nichts, sie tritt in der Regel auch nicht, aber sie beißt die Kleine teilweise weg. Die geht auch sobald die Große nur ein Ohr anlegt. Teilweise fressen auch beide im Stall, jeder in einer Ecke, dann bekommt die Große wieder einen Rappel und scheucht die Kleine raus. Da die sowieso sehr ängstlich ist blutet mir das Herz ... Ich weiß, dass ich das vermenschliche, da müssen die beiden jetzt wohl durch. Aber gibt es irgendwelche Tricks, damit die Große etwas runter kommt, damit die Kleine auch mal zur Ruhe kommt?

Ich hänge zur Zeit 4 Heunetze, damit die Kleine immer die Chance hat zu fressen. Wäre es ratsam, über Nacht doch weiterhin zu trennen, oder geht dann das Spiel eher wieder von vorne los? Wenn abtrennen, wie am besten? Wir hatten an Rundholz gedacht, dass mit einer kurzen Kette schnell auch wieder abgebaut werden kann. Draußen auf dem Paddock mit Stromlitze.


Die letzte Vergesellschaftung von eigenen Pferden ist über 9 Jahre her und war so was von unspektakulär, da war auf meine alte Stute immer Verlass, und das das Pony war damals 3 und so was von gechillt.

Morgaine


15.02.2021 - 09:32
p.k.

Aus der Ferne und ohne Stall/Paddock zu kennen, finde ich es nicht so leicht, was zu empfehlen. Daher nur ein paar Gedankenanstöße/Erfahrungen
- was spricht dagegen, sie noch eine Weile getrennt zu lassen
- ist das zusammenstellen auf einer anderen, größeren Fläche (Koppel) möglich ?
- als wir mal sehr spontan das Pferd einer Freundin übergangsweise Aufnahmen, war mein Pony sehr garstig zu ihm. Sie standen getrennt und gingen täglich ein paar Stunden auf die Winterkoppel ( ohne den Rest). Irgendwann war das „der ist neu und das passt mir nicht „ dann ein „ naja,der wohnt jetzt halt auch hier und mit dem gibts immer echte Gras“ ( oder so... ).
- ich habe in verschiedenen Konstellationen von Pferden seit Jahren keine Probleme mit dem zeitweiligen Abtrennen ( i. d. R. Über Nacht).
Es war immer nötig aus unterschiedlichen Futteransprpchen und fertig. Ich wundere mich immer, wenn Leute das so kategorisch nicht wollen, weil „es ja nicht schön ist“ (oder Arbeit) und dann eher ein zu fettes und ein zu dünnes 24/7 zusammstehen haben
- es kann auch sein, dass es nicht so schlimm ist, wie es sich für dich anfühlt.
Geht die Stute hinterher und jagd, oder schickt sie nur weg?
- hat das Pony Ruhe, um zu dösen/schlafen?
- kann man übergangsweise etwas mehr füttern, um den Aspekt Futterneid ( weil ja Huuuunger) zu mildern?

Viel Erfolg:-)


15.02.2021 - 10:54
little

Die Stute meiner Freundin ist immer Futterneidisch, egal wieviel es gibt und ob sie überhaupt noch Hunger hat.
Wichtig wäre mir, das die Fressplätze so weit auseinander sind, das jeder in Ruhe fressen KÖNNTE und falls die neue nicht unbedingt mehr Kilos auf den Rippen braucht, würde ich es so lassen wie es jetzt ist (außer evtl weiter entfernte Fressplätze).

Wobei mir auch eine ausreichend große Schlaf/Liegefläche für Nachts auch wichtig wäre

... usw. Diese Box enthält insgesamt 35 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2021
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung