Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Pferd geht in die Klinik- und kommt hochlahm wieder nach Hause  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Box, Stall, Weide   (27.04.2021 15:48)

Pferd geht in die Klinik- und kommt hochlahm wieder nach Hause [Hits: 1282]

Hallo lieber Koppler,

habe meine Stute in die Klinik gefahren. Vorgeschichte: Im September hatten wir ein Lahmheitsgrad von 4 gehabt. Verdacht auf Knie rechts. nach Absprache haben wir ihr 4 Wochen Zeit gegeben und es wurde besser auf 2-3 der Lahmheitsstufe, Verdacht immer noch knie. im Feb. 2021 war die Nachuntersuchung da waren wir auf 1-2. Ta wollte aber trotzdem, das wir in die Klinik fahren. aufgrund von Corona durfte ich zum röntgen nicht mit rein. Stute wurde betäubt und wurde leicht betäubt heim gefahren. 1 Tag später stock lahm, schmerzverhalten, nun Lahmheit auf der linken Seite.

ich bin mehr als schockiert und entsetzt. Ta geht nicht ans Telefon und ruft nicht zurück. habe nur eine SMS erhalten , dass das knie rechts nicht für die Lahmheit verantwortlich ist und nun eine Leistungs- Anästhesie gemacht werden soll, um die Lahmheit abzuklären, sollte ich einen Termin in der Klinik vereinbaren.

nun habe ich eine stute die wg.Lahmheit rechts untersucht wurden ist und habe eine Lahmheit nun links, ein schiefes Pferd, das nun nicht mehr in den hänger will und beim longieren sich mit buckeln und steigen rechts versucht sich etwas ein zu renken.

ich bin fassungslos. hatte jemand sowas schon gehört oder selber erlebt?

ghariba


23.03.2021 - 18:29
Reiterlein

Ich muss mal dumm fragen: warum longierst Du denn? Ich denke das Pferd lähmt? *verwirrt*


23.03.2021 - 19:35
Niki


Hallo Ghariba,

ich bin ja kein Fan von St. in Bo. Warst Du bei dem oder in Ge.?
Auf jeden Fall würd ich die Klinik wechseln und einen anderen Tierarzt holen, wenn der eine erst gar nicht ans Telefon geht.

Mir hat in einem ähnlichen Fall mal meine THP (A.R.) sehr geholfen. Cenny war vorn links unklar lahm (grade so bemerkbar), und beim Röntgen war nix zu finden. A.R. hat dann sofort einen Muskelfaser-/Muskelbündelriss in der Schulter festgestellt ("schau, da ist es doch ganz warm, das ist eine Entzündung"). Therapie war "Schritt draußen gradeaus"-Reiten - hatte ich vorher auch schon wochenlang gepredigt - und nach einem Jahr war die Sache vergessen.

Ich wünsche Deiner Stute alles Gute - die schreit aber wohl auch überall "hier"!

Viele Grüße, Niki

... usw. Diese Box enthält insgesamt 30 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2021
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung