Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Flex Tree Saddle oder andere Lederbaumsättel - Erfahrungen?  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Box, Stall, Weide   (27.04.2021 15:48)

Flex Tree Saddle oder andere Lederbaumsättel - Erfahrungen? [Hits: 187]

Hallo zusammen, es steht ja schon in der Überschrift. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Lederbaumsätteln? Speziell Flex Tree Saddle, aber gerne auch andere. Was ich bisher darüber gelesen hab, klang für mich ganz gut, aber mir fehlen Erfahrungsberichte. Ich möchte gerne was in Maßen flexibles, was sich ans Pferd anpasst, aber nicht komplett baumlos. Wenn Ihr sonstige Empfehlungen habt, immer her damit! Danke schonmal.

Wind-im-Haar


08.06.2021 - 09:45
little

Ich habe seit 7 Jahren einen Startrekk Dressur. Darin sitze ich wie auf Wolken, der ist echt bequem.
Er wird regelmäßig, etwa einmal im Jahr, von meinem Sattler kontrolliert und neu gepolstert. Dazu habe ich noch drei verschiedene Kopfeisen um bei Bedarf die Kammer zu ändern.
Allerdings benutze ich ihn nur noch für die Dressurarbeit, fürs Gelände habe ich was anderes.

Aber: ich drücke ihn mit meinen rund 70 Kilo "platt" so das ich nicht mit normaler Satteldecke reiten kann weil er ansonsten am Widerrist (der kaum vorhanden ist) anstößt in Bewegung.
Vor 10 Kilo war das noch nicht :-(
Mit dem Sattel bin ich auch mal einen kleinen Wanderritt (mit Gepäcktransfer) problemlos geritten.


08.06.2021 - 10:33
Hrefna

Ich habe ca. 15 Jahre Masssättel mit Lederbaum von Ruedi Maurer auf meinen Isländern gehabt. Damit hatten sie enorme Bewegungsfreiheit und auch für mich als Reiterin würde ich nichts anderes mehr wählen. Nachdem ich die Pferde gehen lassen musste, konnte ich mich nicht von den Sätteln trennen. Wer weiss, jetzt wo meine Hüfte "repariert" ist... vielleicht gibt es doch nochmal ein eigenes Pferd.
Der Sattler ist inzwischen leider gestorben und wie ich mitbekommen habe, sind Maurer-Sättel nun gesucht. Er hat für alle Rassen Sättel gemacht. Vom kleinsten Pony bis zum riesigen Kalti und ging sogar nach Deutschland. Der Unterschied ist, dass der Lederbaum auch diagonal flexibel ist, was das Pferd in der Biegung unterstützt.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 10 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2021
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung