Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Karies  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Sättel und Zubehör   (23.09.2021 14:25)

Karies [Hits: 556]

Hallo,

nachdem beim schwarzen Reithamster via Maulendoskop an einem Backenzahn Infidibular (?) Karies festgestellt wurde steht nun die Entscheidung im Raum, was man damit macht.

a) Abwarten, ob der Zahn sich durch Abnutzung/Rausschieben der Karies selbst entledigt

b) Bohren und Füllung

c) Zahn ziehen (= keine Option)


Das verwendete Füllmaterial kommt aus der Humanmedizin und ist natürlich eigentlich nicht für solche Beanspruchungen konzipiert. Man hat bisher halbwegs gute Erfahrungen damit gemacht, allerdings ist das alles ja noch recht "neu" und man bzgl. Langzeiterfahrungen siehts mau aus.

Wer kann von seinen Erfahrungen berichten?

Graupony


12.07.2021 - 08:51
Erdmute

Ein ehemaliges Miteinstellerpferd hatte schon vor etlichen Jahren eine Füllung an einem Schneidezahn bekommen. Das hat ein paar Jahre gehalten. Als sie den Stall verließ, war der Zahn noch drin.


12.07.2021 - 09:53
TinaH

Meine alte Stute hatte auch tiefen Karies. Die Frage, ob eine Füllung sinnvoll ist, konnte nur nach einer Röntgenuntersuchung geklärt werden. Mir hat man damals erklärt (denke das ist so gute 10 Jahre her), daß es auf die "Restlänge" des Zahns ankommt. Die Stute war damals um die 15 oder 16 und die Dentisten sagten, daß man in dem Alter eigentlich nicht mehr füllt, weil schon zu viel Zahnsubstanz "verbraucht", der Restzahn also verhältnismässig kurz und instabil ist. Also wurde geröngt und die Verwunderung war groß, denn ihre "Zahnsubstanz" war längst nicht so alt wie der Rest vom Pferd, die Dentisten total begeistert, weil die Zähne noch so lang waren, also wurde gefüllt. 2 Backenzähne.

Gehalten haben die Füllungen kein Jahr, ich würde es nicht nochmal machen lassen. Wobei mittlerweile vermutlich das Verfahren verbessert wurde? Auf keinen Fall ohne Röntgenuntersuchung!

Der etwas jüngere Wallach hatte auch Karies und mir wurde von den Dentisten der Zahnklinik prophezeit, daß "es durchbricht bis in die Nebenhöhlen, dann der Eiter aus der Nase läuft und das Pferd dann eingschläfert werden müsste". Gut, ich hab gesagt, wenns soweit ist, dann schläfern wir ihn ein wenn der Eiter aus der Nase läuft. Soweit kam es aber nicht, das Dentin hat die Stellen irgendwie immer selber repariert, er war ein schwerer KB Wallach und wurde mit 26 wegen hochgradigen Knieproblemen eingeschläfert. Kauen konnte er bis dato problemlos - wurde bis dahin auch jährlich von der ambulanten Dentistin versorgt.


Ich denke, man muß auf jeden Fall auch immer nach den klinischen Symptomen schauen, die Stute hatte deutlich Probleme, hat immer merkwürdig mit der Zunge im Maul rumgefuhrwerkt und Maulverrenkungen gemacht, weil da offensichtlich Futter in den Löchern hin und gestört hat. Das Problem hatte sie mit den Füllungen nicht und es ist auch nicht wieder gekommen, als die Füllungen rausgefallen waren, vielleicht war das Loch dann groß genug, daß sich nicht gesammelt hat.
Gefressen hat sie bis 31 übrigens total problemlos, auch noch Heu.

Der Wallach hat keine Befindlichkeiten beim Kauen gezeigt, bei ihm wars ein Zufallsbefund in der Klinik.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 13 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2021
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung