Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Welche Reit-/Stallbekleidung tragt Ihr (hochwertige Qualität)?  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Sättel und Zubehör   (21.04.2022 13:36)

Welche Reit-/Stallbekleidung tragt Ihr (hochwertige Qualität)? [Hits: 707]

Liebe Koppler,

ich würde gern von euch wissen, mit welchen Bekleidungsmarken (für Jacken, Westen, auch Reithosen…) ihr zufrieden seid, also die eurer Meinung nach eine gute Qualität aufweisen. Es muss nicht unbedingt eine Reitbekleidungs-Marke sein.
Sie darf gern gut aussehen, den Glitzer- und Rose-Gold Trend will ich aber nicht mitmachen ;o)
Wichtig ist mir, dass eine Jacke (Weste) leicht und aus einem eher weichen Material ist – kein Zwangsjackenfeeling ;o) und Staub nicht magnetisch anzieht.

Vielleicht bilde ich es mir nur ein (ich frag mich schon, ob ich nicht ganz normal bin), aber ich hab das Gefühl, die Qualität wird immer noch schlechter.
Ich bin SV und trage die Sachen nicht nur zum Reiten, sondern auch bei der Stallarbeit, weshalb sie doch öfter gewaschen werden müssen. Nach einer Saison sind die meisten Jacken in einem Zustand, dass ich sie ohne schlechtes Gewissen entsorge.
Das war früher nicht so, ich habe Anoraks (no name, auch Billigmarken wie Tchibo), die sind 15 Jahre und die sehen noch wesentlich besser aus als die Neuen, die 3 mal in der Wama waren.
Ich kaufe bei Kr….. (ja, ich weiß, da kann man nicht viel erwarten), Northland, CMP, eine Ariat (die ist auch nicht so, wie ich es bei dem Preis erhofft habe), Vaude,...

Bei Hosen bin ich mit Pikeur und Sonnenreiter (Kunstlederbesatz) zufrieden, auch wegen der für mich guten Passform. Die sind auch nicht ganz mit der früheren Qualität zu vergleichen, aber ok, wenigstens mutieren sie nicht gleich bei der ersten Runde in der Wama zum Fetzerl.
Gibt es weiter haltbare Marken?

Danke für Eure Empfehlungen!

LUCIELL


28.04.2022 - 13:51
Graupony

Nicht so oft waschen hier hier die Lösung ;))

Kaufe sehr gern bei ebay Kleinanzeigen teure Wandermarken.

Aktuell ist ein Schöffel Parker unkaputtbar.
Reißverschlüsse, egal welche Qualität, halten dem Dreck nie lange stand, aber die näht eine Schneiderin dann halt neu ein, fertig.

Vaude Kurzmantel ist auch von E.K. und ewig alt.

Von Vaude hat mein Mann mal etliche Midlayer-"Jacken" aussortiert, die trage ich seit Jahren täglich ohne jegliche Verschleißerscheinungen von Herbst-Frühjahr.
Ist kein Fleece, sondern glatt, ähnlich Softshell, aber nicht so "fest".
Vorteil: Kein Haar im Fellwechsel hat ne Chance anzuhaften.

Reithosen kann ich nicht mitsprechen ;)
Pikeur Reitleggings sind toll zum wandern und Hufe bearbeiten ;)

Hosen: Wanderhosen von Salewa, da gab es mal für 60€ letzten Sommer ein Bergzeit-Eigenmodell. Columbia-Hosen halten auch schon X Jahre.

Einzig Schuhe halten kein Jahr durch, werden aber auch täglich bei jedem Wetter dauergetragen. (Adidas Terrex Swift - weil ich Schnürsenkel hasse!)


28.04.2022 - 19:49
SteffiJoe

Klamottentechnisch "obenrum" finde ich die Sachen von Tatonka gut und langlebig.
Kaufe sie auch gerne gebraucht, dann sind sie den Verkäufern nicht mehr gut genug zum So-Tragen, für mich für's Pferd aber genau richtig und erschwinglich. Und sie halten erstaunlich lange, auch die Reissverschlüsse.

Jodhpurhosen habe ich von verschiedenen Marken, da ist nicht unbedingt teuer=gut bzw. billig=schlecht.

Bei Schuhe gibt's für mich nur Doc Martens. Sowohl privat als auch im Stall gibt es da keine Alternative, nichts vergleichbares. Die Sohle ist nicht kaputt zu kriegen, und der ganze Schuh ist extrem robust.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 18 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2022
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung