Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Bedampfer - mal wieder, aber jetzt so richtig wirklich  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Sättel und Zubehör   (21.04.2022 13:36)

Bedampfer - mal wieder, aber jetzt so richtig wirklich [Hits: 487]

Hey,

bzgl. Bedampfern habe ich hier schon viel mitgelesen und trotzdem habe ich Fragen zu fragen.

Im Zuge der Umgestaltung unseres Pferdebereichs möchten wir noch vor dem Winter einen Bedampfer anschaffen. Bisher wässern wir 3-4x/Tag das Heu. Auch im Sommer.
Der Bedampfer soll Arbeitserleichterung schaffen + uns zudem das leidige Thema des Abwassers (Heuwasser) ersparen.
Nun sind wir uns nicht ganz einig, wie man so einen Bedampfer tatsächlich handhaben kann, aber davon hängt nicht zuletzt seine Dimensionierung ab.
Lutz hat sich belesen und möchte ein Gerät kaufen, welches 40kg auf einmal bedampfen kann und dieses dann einmal am Tag laufen lassen. Das fertige Heu soll drin bleiben und von uns dann portionsweise entnommen werden.
Bei mir klingeln da aber die Alarm-Glocken, denn nasses (?) Heu 24h liegenlassen, ne...
Ich plädiere daher für ein Gerät, welches 20kg Heu bedampfen kann und würde es zu den jeweiligen Mahlzeiten laufen lassen und das bedampfte Heu jeweils komplett entnehmen und füttern. Also 3-4x/Tag.
Meine Version ist natürlich energetisch nicht der Hit in Tüten und das Gerät muss öfters gereinigt werden.

Wie sind denn eure Erfahrungswerte mit Bedampfern?
Vielleicht wichtig: wir reden hier nicht von einer zusammengebastelten Eigenlösung mit einem Tapetenablösegerät, sondern einem Ding, was man fertig kaufen kann.
Das soll in eine eigene Hütte kommen, abseits von der Scheune.
(Habe schon öfters gelesen, dass die Tapeten-Dinger weder die Temperatur erreichen noch für den Dauergebrauch geeignet sind und gerne mal durchbrennen.)

spark


19.07.2022 - 16:18
Graupony

http://www.haytuningandmore.com/Heubedampfer/index.php/

http://www.haytuningandmore.com/SHOP/index.php/;focus=STRATP_cm4all_com_widgets_Shop_39928579&path=?subAction=showProduct&categoryId=312500&productId=1120503#STRATP_cm4all_com_widgets_Shop_39928579

Meines Wissens der Einzige, der 45kg schafft.
Es gibt ihn wohl auch gasbetrieben, haha...

Ist ein Nachbau von "Bernotat's Modell".

Klingt durchdacht, v.a. dass die Kiste zusätzlich ausgesteift ist.
Die ist leider der Schwachpunkt, da diese Art Kiste sich verzieht, Schrauben ausreißen etc.

Induktionskocher mit autom. Abschaltung klingt auch 100x besser als der Haygain-Kocher!

Das Heu ist im Sommer bei Hitze keine 24h haltbar denke ich.
Durchs Kondenswasser wirds unterschiedlich feucht, ganz Außen auch naß.

Bei Frost frierts einem ggf in der Kiste fest.
Da sehe ich auch das Problem, dass man die Kiste kaum gereinigt bekommt.
Ich mach die Kiste immer sofort leer und wisch sie nach Reinigung auch trocken, puste mit Kompressor die Leitung aus, damit nichts einfriert.

So ganz untricky und v.a. simpler im Handling als Waschen empfinde ich Bedampfen nicht.

Nachteil der 45kg Kiste:
Wenn Ihr bei Hitze oder warum auch immer, lieber weniger Heu bedampfen wollt, wirds schwierig.

Bedampfe im Mai/Juni nur noch wenige Lagen Heu, wenn ich anweide, ist schon ätzend...


19.07.2022 - 16:20
spark

Graupony,
manchmal bist du gruselig.
Das ist exakt der Shop, bei dem wir kaufen werden.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 18 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2022
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung