Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Nach Vitrektomie - Auge wieder entzündet  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Verschiedenes   (11.09.2017 11:06)

Nach Vitrektomie - Auge wieder entzündet [Hits: 173]

Hallo,

nachdem ich zwei Jahre mit verschiedenen Tierärzten versucht habe die Augenentzündungen in den Griff zu bekommen, habe ich mich dann im April für eine OP entschieden.
Die OP ist gut verlaufen und bei der Untersuchung im Labor konnten dann auch Leptospiren (als Auslöser der ERU) nachgewiesen werden.

Die OP war also die richtige Entscheidung. Am WE dachte ich, dass das operierte Auge vielleicht (man hört dann ja auch Flöhe husten) nicht 100% geöffnet ist. Also keine Panik, abwarten. Seit gestern tränt es aber wieder, ist leicht geschlossen und die Bindehäute sind gerötet. Wenigstens ist es nicht sonderlich geschwollen.
Habe dann gestern direkt einen Entzündungshemmer gefüttert und heute sieht das Auge wieder deutlich besser aus. Morgen kommt der Tierarzt.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen nach einer Vitrektomie sammeln müssen?Wie habt ihr danach behandelt?
Dass die OP keine 100% Garantie ist war mir im Vorfeld bewusst, dass es aber nach 3 Monaten wieder los geht... damit hatte ich nun nicht gerechnet... :(

Hueh-Hotte


24.08.2017 - 16:21
Robyn

Erstmal Ruhe bewahren...Augentränen kann soooo viele Ursachen haben...bei meinem reicht trockenes Wetter mit "staubiger" Luft.
Und dass ein Auge nach einem solchen Eingriff evtl. (erstmal) empfindlicher gegenüber mechanischen Reizen ist, wäre doch auch vorstellbar, oder?
Das Pferd einer Ex-Miteinstellerin hatte auch eine Virektomie bekommen, danach nie wieder Probleme diesbezüglich gehabt.
Alles Gute!


24.08.2017 - 23:20
horseandy74

Oh je......
Wie sieht es denn bei dir mit Fliegenschutz aus?
Ich finde die Fliegen dieses Jahr extrem, meiner lässt leider keine Maske länger als 1h drauf und hat deswegen nur Fransen am Halfter dran.
Er hatte letztes Jahr um diese Zeit 3 Monate lang eine Augenentzündung obwohl ich damals auch gleich den TA geholt habe.
Seit dem war aber nichts mehr.
Alles Gute für dein Pferd.

Wenn Du zukünftig alle weiteren Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2017
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.