Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Wackeliges Immunsystem stärken  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Termine + Treffen   (04.07.2018 10:52)

Wackeliges Immunsystem stärken [Hits: 815]

Bezugnehmend auf meine Box wegen meine hypersensiblen New Forest Wallach würde ich gerne eure Meinungen zu einem passenden Mineralfutter erfahren.
Zusätzlich zum Magnesium suche ich ein gutes, hochwertiges Mineralfutter um das Immunsystem optimal zu unterstützen. Nabuko hat Probleme mit den Nerven (siehe auch andere Box hierzu), hatte beim Kauf sehr viele Blutwürmer, ist trotz viel Futter relativ dünn (nicht zu dünn aber dünn) und hatte am Anfang viele Hautprobleme unter anderem auch einen Pilz. Er hat oft Muskelverspannungen und muss relativ oft dem Osteopathen vorgestellt werden. Thema Borrelliose steht im Raum und wird auch noch getestet.
Gibts Empfehlungen für ein gutes Mineralfutter im ihn optimal in Sachen Immunsystem und Stoffwechsel zu unterstützen, gerade falls er wirklich Borelliose hat?
Ihm gehts schon deutlich besser als letztes Jahr direkt nach dem Kauf aber ich würde ihm gerne noch was Gutes tun. Er bekommt reichlich gutes Heu (fast rund um die Uhr), zwei Stunden Weide täglich und eine Schippe Josera Kräuter Müsli um das Magnesium reinzumogeln.



Danke!!!
PS: ich war bei Gladiator und IWEST auf der Seite und hatte doch etwas Schnappatmung bezüglich der Preise aber wenns hilft würde ich es auch probieren ;-) aber wäre auch nicht böse wenn es günstiger und trotzdem gut ginge...

Cintra


07.08.2018 - 14:20
DasNandiklein

Ich würde bei einem so komplexen Fall immer eine professionelle, umfassende, unabhängige Futterberatung durchführen lassen. Nach Blutbild etc. Da ist in der Mikronährstoffversorgung sicherlich einiges im Argen.


07.08.2018 - 16:39
Milka

Sehe ich wie Nandi, wobei so ein Blutbild nur bedingt aussagekräftig is, weil Zink und Magnesium im allgemeinen nur im Serum gemessen werden, statt im Vollblut.

Ein wirklich gutes MiFu hat seinen Preis, hab einiges durch u lande doch wieder bei iwest. Teurer ist nur noch Weyrauch, wobei die Produkte auch oft niedriger dosiert sind. Magnesiumcitrat bekommst du günstig bei sess Vitalstoffe und per Fütterung verabreicht kannste da nix falsch machen, was zu viel ist nimmt der Körper einfach nicht auf.

Vergleiche einfach mal Preise und Inhaltsstoffe und die Menge...

... usw. Diese Box enthält insgesamt 35 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung