Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Futterfrage für Seniorenpferde  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Box, Stall, Weide   (02.11.2018 19:51)

Futterfrage für Seniorenpferde [Hits: 1680]

Hallo zusammen,

mein 24-jähriger Araber lebt im Offenstall mit Heu zur freien Verfügung; Weide je nach Graswachstum. Seit dem vergangenen Frühjahr baut er leider ziemlich ab.
Seine Laune ist bestens, er ist auch immer noch lauffreudig, aber der Gute wird immer dünner. Leider ist das Pferdl kein guter Fresser, größere Krafu-Mengen auf einmal frisst er nicht (also bei 2 kg ist Schluß).
Bisher kriegte er zum Heu 2kg Agrobs Kraftpaket, 500 gr Hafer, Mifu und 50ml Leinöl.
Zusätzlich dreimal die Woche Mash.

Die Pferdezahnärztin letzte Woche meinte, er müsse noch mehr haben. Seitdem fahre ich morgens zum Stall und füttere, auf ihr Anraten, 1,5 kg thermisch aufgeschlossene Gerste und Seniormüsli.

Nun meine hauptsächliche Frage: Muss die Gerste wirklich thermisch aufgeschlossen sein? Lieber würde ich gewalzte Gerste füttern, ich bin kein Freund von "veränderten" Futtermitteln. Ich mag das Müsli auch nicht, aber wenn es ihm gut tut.

Was haltet ihr von Rübenschnitzeln?
Ich suche nach einer Lösung, die meinen Arab wieder rund macht. Allerdings kriege ich öfter als zweimal täglich füttern beim besten Willen nicht hin.

Danke schon mal für eure Tips

Hahbay


16.10.2018 - 07:54
DieRatte

Zähne? Von jemandem gecheckt, der das wirklich kann?
Ansonsten gilt die gute alte Regel: nicht das KraFu macht die Masse, sondern Gras und Heu. Ich würde also nicht versuchen, so viele verschiedene Sachen wie möglich in das Pferd zu füllen, sondern eine Form von Raufutter zu finden, die gut anschlägt und das dann mit einem KraFu, das das Pferd gerne frisst, zu ergänzen.


16.10.2018 - 07:59
Hahbay

Zähne sind von jemandem gecheckt, der das wirklich kann.
Gutes Heu hat er 24h, suboptimal in einem Netz. Das will die Stallgemeinschaft nicht anders. Stroh klappt nicht, weil Strohstauballergie.
Ich kann ihm im Offenstall nichts separat anbieten, wenn, dann müssten alle Pferde ein anderes Rauhfutter haben.......schwierig.
Was würdest du mir empfehlen können, DieRatte?

... usw. Diese Box enthält insgesamt 104 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung