Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Heckenpflanzen für Paddocktrail  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Andere Tiere   (06.10.2019 16:44)

Heckenpflanzen für Paddocktrail [Hits: 634]

Hallo Zusammen,

mein RB Pferd steht in einem Offenstall mit Paddocktrail. Dort soll an der Windseite auf ca. 300 Metern eine Hecke angepflanzt werden zwischen dem Holz-Außenzaun und einem E-Innenzaun auf ca. 2 Meter Breite.

Die Hecke soll den Wind brechen und einen gewissen Schutz gegen fliegenden Kunstdünger etc. vom angrenzenden Feld bieten. Sie muss nicht blickdicht und auch nicht undurchdringlich werden.

Welche Pflanzen sind geeignet? Die SB hat folgende Wünsche:

- ungiftig für Pferde
- (sehr) langsam wachsend (soll nicht so oft geschnitten werden müssen)
- möglichst mit Akku-Heckenschere schneidbar (als nicht so dicke Zweige im Alter)
- nicht höher als 3 Meter werdend (der Verpächter erlaubt bis 3 Meter)
- sinnvoll für Vögel
- bezahlbar

Im Gespräch sind zur Zeit Weißdorn, Schwarzdorn, Präriestauden (was auch immer das ist).

Habt ihr noch Erfahrungen mit anderen Pflanzen? Gern auch Hinweise zu nicht so geeigneten Pflanzen.

Erdmute


13.09.2019 - 12:37
TinaH

Ich kann nur zu Weißdorn und Schwarzdorn sagen, daß sie sehr wohl über 3m werden (aber man kann sie natürlich auf dieser Höhe halten, wenn man sie jährlich kürzt). Sofern man dies tut (jährlich kürzen), dann geht dies auch mit einer Akku Heckenschere.

Schutz gegen fliegenden Kunstdünger könnte meines Erachtens eigentlich nur was bieten, was sehr dicht ist und die Blätter behält, Hainbuche z Bsp. Die wird auf Parkplätzen sehr oft eingesetzt als formbare, geschnittene Hecke.


13.09.2019 - 12:47
Hexle

Hainbuche, Holunder (muss man kurz halten damit er dicht bleibt), Hundsrose (Hagebutte), Hartriegel (seeehr leicht in Form zu halten) sind alle anspruchslos und ungiftig - wobei ich Hainbuche und Hartriegel vorziehen würde

hmmm alles mit "H" irgendwie ;)

... usw. Diese Box enthält insgesamt 37 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2019
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung